Freitag, 4. September 2009

Nein zur Wäck-Initiative am 27. September

Die CVP Meilen stimmt allen Geschäften der Gemeindeversammlung vom 7. September zu. Die Verlängerung der Schönacherstrasse ist richtig und entspricht dem Verkehrsrichtplan. Fragen ergeben sich aber zur weiteren Entwicklung. Als Folge der geplanten Überbauung ist davon abzusehen, dass auch die Schwabachstrasse ausgebaut werden muss. Leider liegen die Kosten dafür heute noch nicht vor. 
 
Die Revision der Entschädigungsverordnung gab zu reden. Die CVP findet es ernüchternd, dass aus der Zusammenlegung von politischer und Schulgemeinde nur eine Reduktion von 2000 Franken pro Jahr resultiert. Es sei allerdings verständlich, dass der Schulpräsident so viel erhalte wie der Gemeindepräsident. Die Wäck-Initiative, über die am 27. September an der Urne abgestimmt wird, lehnt die CVP ab. Es besteht kein Anlass, die Mittel aus dem Verkauf der Wäckerling-Stiftung für eine bestimmte Bevölkerungsschicht zu reservieren. Annehmen will die CVP an der Urne den Kredit für den Ausbau und die Sanierung der Abwasserreinigungsanlage. (ps)

Keine Kommentare:

Kommentar posten